Roccat Kone[+] - Gamer-Maus überarbeitet und mit 6.000 dpi

Roccat bringt eine neue Version ihrer »Kone«-Maus. Das Update wartet mit höherer Abtastrate, noch mehr Konfigurationsmöglichkeiten und einem verbesserten Treiber auf.

von Nico Gutmann,
17.08.2010 11:22 Uhr

Die erneuerte Roccat Kone soll unter dem Namen Kone[+] bereits im dritten Quartal dieses Jahres für rund 80 Euro veröffentlicht werden. Das Update beschränkt sich nicht nur auf eine nochmals erhöhte Abtastrate von maximal 6.000 dpi, sondern Roccat nimmt noch eine Reihe weiterer Neuerungen vor:

Die größte davon ist der sogenannte »EasyShift[+]«-Knopf, mit dem Sie die Belegung aller Zusatztasten und der Mausradtaste umschalten können, und somit die Anzahl der belegbaren Funktionen von zwölf auf 22 erhöhen. Außerdem wird der vom Vorgänger bekannte Sensor, der die Maus auf die Eigenschaften des Mauspads einstellt, um eine Funktion erweitert. Künftig können Sie auch die Höhe analysieren lassen, die Sie die Maus beim Umsetzen vom Pad abheben. Damit sollen unerwünschte Mausreaktionen beim Anheben der Kone[+] vermieden werden. Von anderen Mäusen bisher völlig unbekannt ist die Art und Weise, wie die Kone[+] dem Spieler Abtastraten-, Profil-, oder Empfindlichkeitsänderungen mitteilt. Anstatt einer Bildschirmanzeige oder LEDs auf der Maus teilt Ihnen eine Stimme den Einstellungswechsel mit. Am Gehäuse der Rechtshändermaus hat Roccat nur wenig geändert. Etwas breiter soll sie sein, das Mausrad klarer gerastert und die Zusatztasten teilweise leicht modifiziert. So wurden etwa die beiden Tasten hinter dem Mausrad durch einen einzelnen Kippschalter ersetzt.

Roccat Kone[+] ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen