Rocket League - Entwickler gibt nach: Kontroverse Non-Standard-Maps fliegen raus

Die in der Community umstrittenen Non-Standard-Maps in Rocket League werden geändert. Betroffen sind die Karten Wasteland und Starbase ARC, die ab Herbst in neuer Form als Standard-Maps erscheinen.

von Manuel Fritsch,
28.08.2017 16:01 Uhr

Das Entwicklerteam von Rocket League wird sich in Zukunft auf Standard-Maps konzentrieren.Das Entwicklerteam von Rocket League wird sich in Zukunft auf Standard-Maps konzentrieren.

Die Entwickler des Multiplayer-Hits Rocket League geben nach anhaltender Kontroverse bekannt, dass die beiden Maps "Wasteland" und "Starbase ARC" grundlegend überarbeitet werden sollen. Mit dem kommenden Autumn Update (Herbst-Update) und parallel zum Start der Season 6 sollen allgemein nur noch Standard-Arenen in kompetitiven und Casual-Matches gespielt werden können.

Das bedeutet für die beiden oben genannten Karten, dass diese eine Überarbeitung erfahren, um als Standard-Map zu gelten. Die alten, Non-Standard-Versionen der beiden Karten werden dann unter den neuen Namen Badlands und ARCtagon weiterhin in privaten und Offline-Matches verfügbar sein. Auch die Karten "The Octagon" und "Underpass Lab Arenas" werden so in die Playlist-Rotation zurückkehren.

Mehr zum Thema: Rocket League - Neues Ban-System nutzt Liste aus 20 verbotenen Wörtern

Zu den Gründen für diese Änderung erklärt Psyonix im Blogpost, dass sich Rocket League immer stärker in Richtung E-Sport bewegt und damit eine Standardisierung notwendig wird, um den Wettkampf nicht unfair werden zu lassen. Der Ansatz, Non-Standard-Maps anzubieten, sei aus der Idee heraus entstanden, Pro-Spielern mehr Abwechslung bieten zu können - diese Änderungen wurden aber schlicht von der Community nicht angenommen.

"Why are we changing our stance? Because in the time since Wasteland Arena first launched in late 2015, non-standard map layouts have been a hot topic of debate within the Rocket League community. We have carefully listened to your feedback over that extended period of time, and though we didn't arrive to this decision lightly, we believe it's the right one to make."

Rocket League - Screenshots ansehen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.