Rollercoaster Tycoon World - Zwischen »Zeitverschwendung« und »totaler Katastrophe«: Steam-User größtenteils sauer

Nach dem Early-Access-Release-Chaos rund um Rollercoaster Tycoon World ist das Spiel nun auch offiziell verfügbar und spielbar - und sieht sich auf Steam einer Menge Kritik ausgesetzt. Rund zwei Drittel der Nutzerreviews fallen negativ aus.

von Tobias Ritter,
31.03.2016 16:55 Uhr

Rollercoaster Tycoon World - Erster Gameplay-Trailer zum Aufbauspiel 1:26 Rollercoaster Tycoon World - Erster Gameplay-Trailer zum Aufbauspiel

Es hätte so schön werden können: Mit Rollercoaster Tycoon World und Planet Coaster standen zuletzt gleich zwei Spiele in den Startlöchern, das Genre der Freizeitpark-Simulationen wiederzubeleben. Doch zumindest der Versuch von Nvizzio und Atari, die einst so erfolgreiche Themenpark-Simulations-Reihe Rollercoaster Tycoon ebenso erfolgreich fortzuführen, scheint wohl gehörig in die Hose zu gehen.

Nachdem das Spiel bereits vergangene Woche einen kleinen Skandal verursachte, als es vorzeitig und angeblich ohne das Wissen von Entwickler und Publisher in den Handel kam und dann gar nicht spielbar war, wurde es nun regulär erneut als Early-Access-Version veröffentlicht. Und die meisten Spieler-Reaktionen auf die aktuell verfügbare Fassung fallen vernichtend aus.

Von den derzeit 830 Kundenreviews auf Steam sind ganze 550 negativ - lediglich rund ein Drittel der Nutzer kann Rollercoaster Tycoon World also überhaupt etwas positives abgewinnen. Und die negativen Rezensionen haben es ziemlich in sich.

Für eine »totale Katastrophe« hält einer der Nutzer das Spiel. Und schiebt noch hinterher, dass es eine völlige »Zeitverschwendung« sei. Ein anderer fordert sein Geld zurück - und scheint noch nichts von der »neuen« Umtauschregelung bei Steam gehört zu haben. Ein weiterer beschwert sich wiederum über die »Lieblosigkeit« des Game-Designs und zeigt sich »zutiefst enttäuscht«. Und nicht wenige sprechen von einer »Unverschämtheit«. Auch die Unterschiede zwischen veröffentlichten Screenshots und der als lieblos empfunden tatsächlichen Grafik im Spiel wird kritisiert.

Nun ist Rollercoaster Tycoon World eigentlich auch deutlich als Early-Access-Spiel gekennzeichnet - es liegt also in der Natur der Sache, dass das Spiel noch unfertig und fehlerhaft ist. Allerdings spielt es mit 46 Euro auch in Vollpreistitel-Regionen mit. Und möglicherweise trägt das einen großen Teil zur enttäuschten Erwartungshaltung vieler Spieler bei.

Einige Nutzer verteidigen Rollercoaster Tycoon World dann auch. Auffällig: Während die kritischen Nutzerreviews teilweise auch in deutscher Sprache verfasst sind, scheinen die positiven Rückmeldungen fast ausschließlich aus dem englischsprachigen Raum zu kommen. Gelobt wird hier insbesondere der Achterbahn-Editor. Die Grafik wird immerhin als annehmbar bezeichnet. Aber auch hier versteckt sich Kritik - etwa an der schlechten Performance des Spiels, zahlreichen Bugs und einer stupide agierenden Besucher-KI.

Ob sich Rollercoaster Tycoon World letztlich wird durchsetzen können, insbesondere wenn mit Planet Coaster ein ernsthafter Konkurret auf den Plan tritt, wird sich in den kommenden Wochen und Monaten zeigen. Für die Entwickler bleibt aber offensichtlich noch einiges zu tun.

Rollercoaster Tycoon World - »Behind the Scenes«-Video mit Gameplay-Szenen 4:48 Rollercoaster Tycoon World - »Behind the Scenes«-Video mit Gameplay-Szenen

RollerCoaster Tycoon World - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...