Runes of Magic - Kreditkartenbetrug aufgedeckt

Auch die noch recht "frische" Welt des Online-Rollenspiels Runes of Magic bleibt noch von krimineller Energie verschont.

von Andre Linken,
15.01.2009 13:41 Uhr

Auch die noch recht "frische" Welt des Online-Rollenspiels Runes of Magic bleibt noch von krimineller Energie verschont. Wie jetzt auf der offiziellen Website bekannt gegeben wurde, hat es mehrere Fälle von Kreditkartenbetrug gegeben. Die Täter haben sich auf diese Weise haufenweise Diamanten gekauft und somit illegalen Handel betrieben.

Die Verantwortlichen haben versprochen, sich intensiv um eine Lösung des Problems zu kümmern. Vorläufig wurde der Handel von Diamanten im Auktionshaus jedoch deaktiviert, um weitere Betrugsfälle zu verhindern.

Runes of Magic - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen