Saints Row: The Third - Zwei Millionen NPCs mit Riesendildo erschlagen

Der Entwickler Volition veröffentlichte auf der offiziellen Homepage von Saints Row: The Third einige Zahlen und Fakten zum abgedrehten Action-Spektakel in Steelport.

von Florian Inerle,
01.12.2011 15:45 Uhr

Saints Row: The Third erschien am 18. November 2011.Saints Row: The Third erschien am 18. November 2011.

Seit dem Release von Saints Row: The Third haben die Spieler rund zwei Millionen NPCs mit dem lila Riesendildo erschlagen. Diese Information und weitere Fakten veröffentlichten die Entwickler von Volition auf der offiziellen Homepage des Spiels. So wurden insgesamt 5,8 Milliarden Bürger Steelports von den Spielern getötet. Dies entspricht laut Volition der 19-fachen Einwohnerzahl der USA, und 85% der Weltbevölkerung. Allein im »Whored«-Modus (der Horde Modus in Saints Row 3) wurden zirka 44 Millionen gegnerische Einheiten erledigt. Hingegen wurden lediglich 650 NPCs als Hot-Dog-Maskottchen von einem Flammenwerfer gegrillt.

Des Weiteren haben die Spieler zusammengezählt zwei Jahre im freischaltbaren Geburtstags-Outfit die Straßen unsicher gemacht haben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen