Samsung - Übernahmeangebot für SanDisk zurückgezogen

Samsung hat das Übernahmeangebot für SanDisk zurückgezogen. Laut Samsung sei dafür einzig SanDisk verantwortlich.

von Georg Wieselsberger,
22.10.2008 16:25 Uhr

Samsung hat das Übernahmeangebot für SanDisk zurückgezogen. Laut Samsung sei dafür einzig SanDisk verantwortlich. Überaschende Quartals-Verluste in Höhe einer Viertelmilliarde US-Dollar, Verhandlungen mit Toshiba und Entlassungen deuteten auf ein hohes Risiko und einen geringen Wert von SanDisk hin. SanDisk selbst gibt den Schwarzen Peter wieder an Samsung zurück und stellt die Frage, warum Samsung überhaupt ein Angebot gemacht und dann nicht mit SanDisk verhandelt habe.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.