Samsung Galaxy S5 - Android-Smartphone ab heute im Handel – mit Regionalsperre

Das neue Samsung Galaxy S5 ist ab heute im Handel erhältlich, besitzt aber eine Regionalsperre.

von Georg Wieselsberger,
11.04.2014 12:44 Uhr

Das Samsung Galaxy S5 ist ab heute offiziell in Deutschland erhältlich.Das Samsung Galaxy S5 ist ab heute offiziell in Deutschland erhältlich.

Das neue Android-Flaggschiff der Samsung Smartphones, das Galaxy S5, ist ab heute offiziell im Handel erhältlich. Samsung feiert den Verkaufsstart auch mit Musik, Getränken und bunten Ostereiern für Kunden im Samsung Mobile Store in der Zellgalerie in Frankfurt am Main, in den Samsung Experience Stores im Centro Oberhausen und im Rheinpark-Center Neuss. Jedes fünfte Osterei enthält laut Pressemitteilung einen von vielen Gewinnen, darunter auch fünf Galaxy S5.

Für Aufregung hat zuletzt die Meldung gesorgt, dass Samsung auch das neue Smartphone mit einer Regionalsperre versehen hat, auf die mit einem Aufkleber auf der Verpackung aber deutlich hingewiesen wird. Ein Samsung Galaxy S5, das in Europa gekauft wird, kann zunächst nur mit einer entsprechenden SIM aus einem Land der EU, der Schweiz, Albanien, Andorra, Bosnien und Herzegowina, Republik Mazedonien, Monaco, Montenegro, San Marino, Serbien oder der Vatikanstadt genutzt werden. Nachdem mit einer solchen SIM fünf Minuten telefoniert wurde, kann das Smartphone laut den Angaben aber auch mit einer ausländischen SIM betrieben werden.

Für die meisten Käufer eines Samsung Galaxy S5 in Deutschland dürfte die Regionalsperre vermutlich kaum ein Problem darstellen, sofern das Freischalten wie angegeben funktioniert. Seit Juli 2013 versieht Samsung alle seine Smartphone der Galaxy-S- und Galaxy Note-Serie mit dieser Sperre, die allerdings auch zu viel Beschwerden von Nutzern und schlechten Bewertungen von Samsung-Geräten geführt hat.

Samsung Galaxy S5 - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen