Samsung - Will offenbar in die Spielentwicklung einsteigen

Der koreanische Konzern Samsung will zukünftig als neuen Unternehmenszweig anscheinend auch die Spielentwicklung ins Auge fassen. Dafür wurden wohl bereits Entwickler und Designer eingestellt.

von Sebastian Klix,
28.10.2012 16:04 Uhr

Die südkoreanische Samsung Group hat sich bisher vornehmlich auf Elektronik und Maschinenbau konzentriert und ist damit zu einem der umsatzstärksten Unternehmen der Welt geworden.

Anscheinend will Samsung nun sein Repertoire erweitern und auch in die Software-, genauer gesagt in die Spielentwicklung einsteigen. Das Unternehmen verkündete in einigen Anschreiben an andere Firmen, dass man sich »derzeit in der Spiele-Branche umsehe« und man sogar bereits damit angefangen habe, Spielentwickler einzustellen. Auch weiterhin halte man nach Designern und Game Directors Ausschau.

Was für Spiele genau Samsung entwickeln möchte und welche Plattformen bedient werden sollen, ließ das Unternehmen noch offen. Was die Südkoreaner jedoch (erst einmal) ausschließen, ist die Entwicklung eigener Spiele-Hardware, etwa in Form einer eigenen Konsole. Nicht unwahrscheinlich wäre aber, dass Samsung Spiele respektive Spiel-Funktionen für die hauseigenen Smart TVs in Eigenregie entwickeln möchte.

Quelle: sgame.jp via gimmegimmegames.com


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen