Samsung Galaxy S4 - Vorstellung angeblich schon im Februar 2013

Das Samsung Galaxy S4 soll angeblich auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2013 vorgestellt werden.

von Georg Wieselsberger,
18.09.2012 14:52 Uhr

Wie die Korean Times meldet, will der südkoreanischer Hersteller sein nächstes High-End-Smartphone Samsung Galaxy S4 bereits Ende Februar 2012 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen und spätestens Ende März weltweit in den Handel bringen. Damit lägen zwischen dem Samsung Galaxy S3 und dem Nachfolger gerade einmal neun Monate.

Diese Information stammt von einem Offiziellen des Konzerns, der aber nicht genannt werden wollte. Das Samsung Galaxy S4 soll laut dem Bericht zwar äußerlich etwas verändert werden, aber das grundsätzliche Design mit abgerundeten Ecken beibehalten. Der Bildschirm soll von 4,8 auf 5 Zoll vergrößert werden. Ansonsten nutzt das Galaxy S4 erneut einen Quadcore-Prozessor und natürlich Android als Betriebssystem. LTE wird ebenfalls unterstützt.

Neben diesen inoffiziellen Infos zum Galaxy S4 enthält der Bericht auch das kleine Detail, dass Samsung die Preise für die Herstellung von Prozessoren für Apple angehoben hat.

Update 19.09.: Samsung hat erklärt, dass die Spekulationen über die Hardware des Galaxy S4 nicht der Wahrheit entsprechen.

» Einkaufsführer: Smartphones


Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.