Samsung Galaxy S6 - Zusammenfassung der Gerüchte (Update)

Im Internet sind Benchmarks eines neuen Smartphones aufgetaucht, bei dem es sich um das Samsung Galaxy S6 handeln soll. Auch Samsung selbst liefert immer mehr Hinweise.

von Georg Wieselsberger,
23.02.2015 08:32 Uhr

Das Samsung Galaxy S6 wird vermutlich auf dem Unpacked-Event am 1. März 2015 vorgestellt. (Quelle: T-Mobile)Das Samsung Galaxy S6 wird vermutlich auf dem Unpacked-Event am 1. März 2015 vorgestellt. (Quelle: T-Mobile)

Update: Samsung hat inzwischen einige Teaser veröffentlicht, die zwar »The Next Galaxy« ankündigen, aber nicht wirklich etwas über das neue Samsung Galaxy S6 verraten. In einem weiteren Video, das den Unpacked-Event am 1. März 2015 ankündigt, heißt es allerdings »Metal will flow. Borders will disappear. Reflections will be free«. Das scheint einige Spekulationen über ein Metallgehäuse und über ein über die Ränder gebogenes und nicht-reflektierendes Display zu bestätigen.

Der letzte aktuelle Hinweis stammt allerdings von T-Mobile in den USA. Dort hat man das Galaxy seitlich von unten abgelichtet. Auf dem Bild ist klar zu erkennen, dass der Bildschirm zumindest auf einer Seite wie beim Galaxy Note Edge über den Rand hinaus geht. Nach wie vor ist aber nicht klar, ob dies das Standard-Modell des Galaxy S6 darstellt oder aber ein weiteres »Edge«-Modell.

Update: Es gibt einen neuen Hinweis auf einen möglichen Verkaufsstart des Samsung Galaxy S6. Samsung-Mitarbeiter, die im Einzelhandel in den USA beschäftigt sind, dürfen laut einer internen Mitteilung, die Android Police von einer zuverlässigen Quelle erhalten haben, von 22. bis 30. März 2015 keinen Urlaub nehmen. Eventuell handelt es sich dabei um die erste Woche, in der das neue Smartphone im Handel erhältlich sein wird.

Auch die Gerüchte über ein zweites Modell namens Samsung Galaxy S6 Edge, das einen gebogenen Bildschirm besitzt, werden durch die Mitteilung an die Samsung-Mitarbeiter etwas wahrscheinlicher. Denn auch von 19. bis zum 27. April 2015 herrscht eine Urlaubssperre. Damit scheint Samsung zwei wichtige Produkte innerhalb eines Monats auf den Markt bringen zu wollen. Urlaubssperren sind bei der Markteinführung von neuen Produkten bei vielen Unternehmen üblich.

Originalmeldung: Am 1. März 2015 veranstaltet Samsung einen neuen »Unpacked«-Event, bei dem höchstwahrscheinlich das neue Smartphone Galaxy S6 vorgestellt wird. Die bisherigen Gerüchte gehen davon aus, dass Samsung bei dem neuen Smartphones mehr Metall statt Plastik einsetzt, weil die Vorgänger auch wegen der Kunststoffgehäuse kritisiert wurden. Der Bildschirm dürfte dieses Mal eine höhere Auflösung als Full-HD bieten, da auch Konkurrenten wie das Nexus 6 oder das LG G3 bereits auf 2.560 x 1.440 Pixel setzen. Eventuell wird Samsung auch ein Galaxy S6 Edge vorstellen, das eine oder zwei abgerundete Seiten als zusätzliche Displays einsetzt.

Als Prozessor ist dieses Mal statt eines SoC von Qualcomm der hauseigene Exynos 7420 im Gespräch, der vier sparsamere ARM-Cortex-A53-Kerne und vier leistungsfähige ARM-Cortex-A57-Kerne besitzen soll. Die chinesische Webseite MyDrivers hat Benchmarks eines Smartphones mit dem Codenamen SM-G925W8 entdeckt, bei dem es sich wohl um das Samsung Galaxy S6 mit dem Exynos 7420 handelt. Der neue Prozessor ist dabei dank des neuen Grafikkerns Mali T760 MP6 im 3D-Bereich deutlich schneller als der Vorgänger Exynos 5433, der im aktuellen Galaxy Note 4 arbeitet. Den Benchmarks ist auch zu entnehmen, dass das Smartphone wohl 3 GByte Arbeitsspeicher besitzen wird.

Die weiteren Gerüchte gehen davon aus, dass das Galaxy S6 wohl mindestens 32 GByte Speicherkapazität bieten wird. Der neue Fingerabdruck-Scanner soll wie bei einem iPhone 6 nun rein durch Berührung einsetzt werden können. Die Frontkamera dürfte Bilder mit 5 Megapixel machen, während für die rückseitige Kamera 16 oder 20 Megapixel samt verbesserter optischer Bildstabilisierung im Gespräch sind. Gerüchte gibt es auch über einen neuen LTE-Chip, der Datenübertragungen mit bis zu 450 Mbit/s ermöglichen soll. Als Betriebssystem wird Android 5.0 oder Android 5.1 erwartet.

Samsung Galaxy Note 4 - 2.560 x 1.440 Pixel auf 5,7 Zoll ansehen


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.