Samsung Gear VR - Virtual-Reality-Headset für Smartphones

Die Gerüchte, dass auch Samsung an einem Virtual-Reality-Headset arbeitet, scheinen sich zu bestätigen.

von Georg Wieselsberger,
09.07.2014 12:47 Uhr

So soll das Samsung Gear VR ungefähr aussehen. (Bildquelle: Sammobile)So soll das Samsung Gear VR ungefähr aussehen. (Bildquelle: Sammobile)

Virtual Reality ist ein Thema, mit dem sich vermutlich alle großen Firmen der Computerbranche beschäftigen. Neben den großen VR-Headsets wie Oculus Rift für den PC oder auch das für die Playstation 4 gedachte Project Morpheus von Sony gibt es immer wieder Meldungen darüber, dass auch Smartphones als Grundlage für das Eintauchen in virtuelle Welten dienen sollen. Seit Monaten gibt es Gerüchte, dass der Branchenriese Samsung an einem solchen VR-Headset arbeitet.

Wie Sammobile nun meldet, heißt das entsprechende Gerät Gear VR und soll zusammen mit dem Samsung Galaxy Note 4 auf der IFA 2014 Anfang September vorgestellt werden. Diese Verbindung ist vielleicht auch nicht zufällig, denn das Headset hat laut dem Bericht keinen eigenen Bildschirm, sondern benötigt ein Galaxy-Smartphone, das über ein internes Dock per USB 3.0 angeschlossen wird.

Bewegungen des Nutzers werden über die Sensoren im Smartphone erkannt. Die rückseitige Kamera des Telefons kann auch verwendet werden, um das Bild hinter dem Headset zu übertragen und so quasi durch den Bildschirm hindurch zu sehen. Ein Touchpad an der Seite soll die Bedienung des Galaxy-Smartphones ermöglichen. Der Vorteil der Kombination von Headset und Smartphone wäre natürlich, dass das Gear VR natürlich wesentlich günstiger angeboten werden kann als Geräte mit eigenen Displays. Während die Hardware des Gear VR komplett von Samsung stammen soll, wird die Software lauf dem Bericht in Zusammenarbeit mit Oculus VR entwickelt.

Oculus Rift - Bilder ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.