Sandisk Z400s SSDs - SSDs angeblich zum Preis von Festplatten

Der Hersteller SanDisk hat eine SSD-Serie angekündigt, die »preislich gleichauf« mit herkömmlichen Festplatten liegen soll.

von Georg Wieselsberger,
01.06.2015 07:40 Uhr

Die Sandisk Z400s SSD soll preislich gleichauf mit Festplatten liegen. (Bildquelle: Sandisk)Die Sandisk Z400s SSD soll "preislich gleichauf" mit Festplatten liegen. (Bildquelle: Sandisk)

Aktuell sind Solid-State-Laufwerke zwar deutlich schneller als Festplatten, kosten aber im Vergleich trotz aller Preissenkungen selbst im günstigsten Fall noch immer drei oder vier Mal so viel pro Gigabyte an Speicherkapazität. Der Hersteller Sandisk will das allerdings mit einer neuen SSD-Serie mit der Bezeichnung Z400s ändern. Die SSDs sind in verschiedenen Formaten wie mSATA, 2,5-Zoll mit SATA3-Anschluss und M.2 geplant und in Größen von 32, 64, 128 und 256 GByte. Sequentielle Daten werden mit 549 MByte pro Sekunde geschrieben und mit 330 MByte pro Sekunde gelesen.

Es handelt sich also nicht um die schnellsten Solid-State-Laufwerke, doch dafür verspricht der Hersteller, dass die Laufwerke »preislich gleichauf« mit entsprechenden Festplatten liegen sollen. Die Laufwerke sind laut Sandisk rund 20 Mal schneller als eine Festplatte, benötigen 20 Mal weniger Energie und sollen gleichzeitig fünf Mal zuverlässiger sein. Diese Angaben stammen aus einem Vergleich mit einer 2,5-Zoll-Festplatte mit SATA-Anschluss und 5.400 U/min, die per PCMark Vantage getestet wurde. »Die SanDisk Z400S SSD wurden entwickelt, um eine wunderbare Nutzererfahrung und Zuverlässigkeit zu einem erschwinglichen Preis zu bieten.«

Leider gibt es aber bislang genau zu dem interessanten Punkt des Preises keinerlei Angaben, sondern nur den Hinweis, dass der Preisvergleich »von der Kapazität« abhängt. Aber auch wenn es Sandisk nur schaffen sollte, SSDs mit 256 GByte näher an den Preis einer 250-GByte-Festplatte zu bringen, dürfte dies den Umstieg auf Solid-State-Laufwerke beschleunigen. Sandisk wird die Z400S-Serie auch auf der Computex in Taiwan vorführen, die am 2. Juni 2015 beginnt. Vielleicht gibt es dann auch erste Angaben zum Preis.

Quelle: Pressemitteilung


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen