Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Sapphire Radeon HD 4870 Toxic GameStar Edition - Höhere Taktfrequenzen und ein leiser Lüfter

1,0 GByte Videospeicher, höhere Taktfrequenzen und ein super leiser Lüfter: Sapphire und GameStar verkaufen ab sofort die Radeon HD 4870 Toxic für 239 Euro.

von Daniel Visarius,
15.12.2008 15:34 Uhr

Das 2-Slot-Kühlsystem mit großem Rotor und drei Heatpipes arbeitet in jeder Situation leise.Das 2-Slot-Kühlsystem mit großem Rotor und drei Heatpipes arbeitet in jeder Situation leise.

Im Preisrahmen um 200 Euro ist die Radeon HD 4870 das derzeit beste Angebot in der Grafikarten-Oberklasse. Die 512 MByte Videospeicher der Standardplatinen begrenzen aber die Spieleleistung in Auflösungen jenseits von 1920x1200. Der Referenzlüfter ist je nach Bios-Einstellung im 3D-Betrieb zudem deutlich hörbar.

Zusammen mit Sapphire hat GameStar deshalb die Radeon HD 4870 Toxic 1,0 GByte GameStar-Edition entwickelt. Für starke 239 Euro bekommen Sie mit dem doppelten Videospeicher einen praktisch kostenlosen Aufschlag in Sachen Zukunftssicherheit - viele 512-MByte-Modelle kosten genauso viel. Zusätzlich haben wir die Taktfrequenzen für Grafikchip und GDDR5-Arbeitsspeicher von 750/1.800 MHz auf 780/2.000 MHz beschleunigt.

» Sapphire Radeon HD4870 GameStar-Edition gewinnen!

Mehr Spieleleistung

Sie können per Crossfire bis zu vier GameStar-Radeons zusammen schließen.Sie können per Crossfire bis zu vier GameStar-Radeons zusammen schließen.

Die Radeon HD 4870 ist die perfekte Grafikkarte für Spieler mit gehobenen Ansprüchen. Für 239 Euro spielen Sie jedes Spiel in der nativen Auflösung von 22-Zoll-Monitoren (1680x1050) flüssig. Fast alle Titel laufen auch in der 24-Zoll-Auflösung 1920x1200 butterweich. Meist bleiben dabei noch ausreichend Leistungsreserven für Kantenglättung und anisotrope Texturfilterung (siehe Benchmarks).

Durch den auf 1,0 GByte verdoppelten Videospeicher können Sie zum Beispiel im - hoffentlich bald ordentlich spielbaren - GTA 4 die Grafikdetails viel höher einstellen als mit der 512-MByte-Version der Radeon HD 4870.

Wer noch mehr Performance wünscht, kann natürlich zwei Radeon HD 4870 Toxic 1,0 GByte GameStar-Edition zu einem Crossfire-Verbund zusammenschließen. Voraussetzung ist ein Mainboard mit zwei PCI-Express-16x-Steckplätzen und AMD- oder Intel-Chipsatz.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen