Sapphire - Zwei Radeon HD 4650 für AGP

Der AGP-Anschluss ist einfach nicht totzukriegen. Mit Sapphire bietet nun wieder ein großer Hersteller zwei neue, wenn auch nicht sonderlich leistungsfähige Karten für diesen Anschluss an: die Radeon HD 4650 mit 512 MByte und 1 GByte Speicher.

von Georg Wieselsberger,
09.08.2009 10:51 Uhr

Der AGP-8x-Slot lebt noch immer, denn Sapphire hat zwei Radeon HD 4650 für diesen inzwischen uralten Anschluss angekündigt. Beide Karten verwenden den RV730-Grafikchip mit 320 Shadern und 600 MHz Takt. Der Unterschied der Karten liegt in der Menge des verbauten Speichers, es wird eine Version mit 512 MByte und eine Version mit 1 GByte geben.

In beiden Fällen ist der Speicher mit 800 MHz getaktet und mit einem 128-Bit-Interface angebunden. Die Karten sollen bald erhältlich sein. Die 1-Gbyte-Version soll dann angeblich 72 Euro kosten.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen