Saturn-Verkaufscharts - Brink gelingt der Einstieg, Portal 2 bleibt an der Spitze

Portal 2 bleibt auf dem Thron und lässt mit dem Neueinsteiger Brink, Crysis 2 und Call of Duty: Black Ops gleich drei Shooter hinter sich.

von Julian Freudenhammer,
17.05.2011 13:20 Uhr

Kein Grund für lange Gesichter: Brink gelingt der Einstieg auf Platz zwei der Verkaufscharts.Kein Grund für lange Gesichter: Brink gelingt der Einstieg auf Platz zwei der Verkaufscharts.

Der Neueinsteiger Brink schafft aus dem Stand den Sprung auf Platz zwei und verdängt damit Crysis 2 auf den dritten Platz. Portal 2 bleibt, wie schon in der Vorwoche im Besitz der Krone, und verteidigt seine Erstplatzierung wacker gegen den Neuankömmling. Nach seinem Höhenflug der letzten Woche muss das Online-Rollenspiel Rift seine Dritt-Plazierung wieder aufgeben und rutscht auf Platz sechs ab. Fallout: New Vegas ergeht es nicht besser und fällt aus dem Mittelfeld der Rangliste auf Platz 18 zurück. Darkspore und Battlefield: Bad Company 2 machen zwar einige Plätze gut, schaffen es aber nicht in die obere Hälfte.

Call of Duty: Black Ops und Assassin’s Creed: Brotherhood beharren auf Platz vier und Fünf; Als ähnlich ausdauernd präsentieren sich am unteren Ende der Liste Die Sims 3: Late Night auf Platz 19 und der Klassiker Counter-Strike: Source auf Platz 20.

Die komplette Übersicht zu den Saturn-Verkaufscharts finden Sie in unserer ausführlichen Charts-Rubrik.

* Die Saturn-Verkaufscharts ermitteln sich aus den Verkäufen aller PC-Spiele des Elektronikhändlers Saturn innerhalb eines Zeitraums von einer Woche.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...