Saturn-Verkaufscharts - Invasion

Die Sims geben noch einmal richtig Gas und beanspruchen diese Woche gleich die ersten drei Plätze der Charts für sich.

von Julian Freudenhammer,
08.08.2011 11:50 Uhr

Die Sims beherrschen diese Woche die Verkaufscharts.Die Sims beherrschen diese Woche die Verkaufscharts.

Dass sich Spiele der Sims-Reihe in den Verkaufscharts mehr als wohl fühlen, hat sich in den letzten Wochen und Monaten mehr als einmal gezeigt. Die Invasion der Sims erreicht diese Woche ihren Vorläufigen Höhepunkt. Auf den ersten drei Plätzen finden wir mit dem Basisspiel Die Sims 3 und den beiden Erweiterungen Die Sims 3: Stadt-Accessoires und Die Sims 3: Lebensfreude die ersten Vertreter der großen Sims-Familie.

Das Action-Rollenspiel The Witcher 2 lässt sich davon nicht beirren und klettert von Platz 5 auf die Vier. Starcraft 2 hingegen muss sich den Sims beugen und seine Vorwochen-Position abtreten. Das Strategiespiel rutscht von Platz zwei auf fünf. Gleich dahinter sehen wir Crysis 2 . Der Shooter konnte sich in den letzten Wochen dauerhaft auf Rang sieben halten und verbessert sich auf Platz sechs. Der Shooter-Kollege Call of Duty: Black Ops macht es genau anders herum und landet auf Platz sieben. Auch Duke Nukem Forever muss sich den Sims geschlagen geben und fällt um satte fünf Plätze auf Rang acht zurück während sich World of Warcraft: Cataclysm auf Position neun rettet. Im Mittelfeld treffen wir wieder auf die Sims. Die Sims 3: Late Night schafft trotz durchzechter Nacht den Sprung auf Platz zehn, Fable 3 hingegen bleibt auf der Strecke und muss sich mit Rang elf begnügen. Der Fussball Manager 11 steigt auf. Gekonnt spielt sich der Titel von der 16 auf Rang zwölf und schiebt sich damit vor Assassin’s Creed Brotherhood . Portal 2 kann sich leicht verbessern und gönnt sich Platz 14.

Auf Platz 15 finden wir einen alten Bekannten. Counter-Strike: Source , in der Vorwoche plötzlich verschwunden ist wieder aufgetaucht. Trotz seinem Alter von beinahe sechs Jahren zeigt sich der Multiplayer-Shooter äußerst vital und macht es sich auf Platz 15 gemütlich. Battlefield: Bad Company 2 positioniert sich auf Rang 16. Auf der 17 finden wir den nächsten Titel des Sims-Universums. Von Platz neun auf 17 abgestürzt gibt sich Die Sims: Mittelalter die Ehre. Auf dem Smartphone geschlüpft und mittlerweile auch auf dem PC vertreten will es mit dem Fliegen noch nicht so recht funktionieren. Angry Birds bleibt wie in der Vorwoche auf Platz 18. Auch Brink bewegt sich keinen Zentimeter und verweilt stur auf Rang 19. World of Warcraft: Wrath of the Lich King feiert sein Comeback und bildet diese Woche das Schlusslicht der Charts.

Die komplette Übersicht zu den Saturn-Verkaufscharts finden Sie in unserer ausführlichen Charts-Rubrik.

*Die Saturn-Verkaufscharts ermitteln sich aus den Verkäufen aller PC-Spiele des Elektronikhändlers Saturn innerhalb eines Zeitraums von einer Woche.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen