Schlechte Aussichten für PCs - Marktforscher senken Vorhersage deutlich

Die Marktforscher von iSuppli haben ihre Vorhersage für den PC-Markt im Jahr 2009 deutlich nach unten korrigiert.

von Georg Wieselsberger,
22.11.2008 13:41 Uhr

Die Marktforscher von iSuppli haben ihre Vorhersage für den PC-Markt im Jahr 2009 deutlich nach unten korrigiert. Statt einem Wachstum von 11,9 Prozent wird nun nur noch ein Wachstum von 4,3 Prozent erwartet, das ausschließlich dem Notebook-Bereich zu verdanken sei. Während dieser Bereich um 15 Prozent wachsen soll, wird die Anzahl der ausgelieferten Desktop-PCs um 5 Prozent abnehmen, so iSuppli.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.