Scorpion - First-Person-Shooter angekündigt

Atari kündigt mit Scorpion neuen Ego-Shooter für das kommende Jahr an.

von Frank Maier,
13.08.2008 14:10 Uhr

Als amerikanischer Agent - Codename: Scorpion - erhalten Sie im Jahre 2048 den Auftrag im größtenteils zerstörten Bosnien eine Industrieanlage zu inflitrieren. Man vermutet, dass in dem Gebäude ein Virus entwickelt wird, der Menschen zu willenlosen, religiösen Selbstmordattentätern mutieren lässt. Gemeinsam mit einer Wissenschaftlerin, die just aus dem Komplex geflohen ist, machen Sie sich auf, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen.

So beginnt die Handlung des Ego-Shooters Scorpion, den Atari soeben in einer Pressemitteilung angekündigt hat. Horror-Elemente, eine umfangreiche Spielewelt und eine ausgefeilte KI sind nach Aussage von Atari Kernpunkte des Actionspiels. Zum Einsatz kommt eine eigens von B-Cool Interactive entwickelte Engine. Diese unterstützt Shader 3.0, HDR Lightning und dreidimensionale Oberflächen-Effekte.

Die Features von Scorpion im Überblick (Herstelleangaben):

  • Zahlreiche Waffen mit verschiedenen Modi
  • Effektiver Faustkampf als letzte Kampf-Option
  • Spezielle Fähigkeiten wie Nachtsicht, Zeitlupe und Energieschild
  • RPG-Elemente durch Upgrades für spezielle Fähigkeiten
  • 20 Level für über 25 Stunden Spielspaß
  • Sehr geschicktes und unvorhersehbares KI-Verhalten sorgt für taktisch anspruchsvolle Kämpfe
  • Atemberaubende State-of-the-art-Grafik und zahlreiche Effekte
  • Dunkle und packende Story

Der Release von Scorpion ist im Frühjahr 2009 geplant.

Scorpion - Screenshots ansehen


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.