Scrolls - Spielerzahlen zu gering: Keine neuen Inhalte mehr

Mojang stellt die inhaltliche Weiterentwicklung von Scrolls ein. Offenbar sind die Spielerzahlen des Online-Sammelkartenspiels mittlerweile zu gering. Für das kommende Jahr zieht man sogar eine komplette Einstellung des Titels in Betracht.

von Tobias Ritter,
30.06.2015 07:45 Uhr

Scrolls hat offenbar keine Zukunft mehr. Weitere Inhalte wird es nicht geben und die Server haben nur noch eine garantierte Laufzeit von etwa zwölf Monaten.Scrolls hat offenbar keine Zukunft mehr. Weitere Inhalte wird es nicht geben und die Server haben nur noch eine garantierte Laufzeit von etwa zwölf Monaten.

Das Entwicklerstudio Mojang wird die weitere Entwicklung des Online-Sammelkartenspiels Scrolls auf ein Minimum zurückfahren. Das hat das Unternehmen nun auf der offiziellen Webseite des Titels bekannt gegeben. Grund sind die offenbar seit der ersten Beta-Phase massiv gesunkenen Spielerzahlen. Das Spiel habe einen Punkt erreicht, an dem die kontinuierliche Entwicklung nicht mehr weiter aufrecht erhalten werden könne, heißt es.

Durch die Ankündigung ist nun auch klar, dass das am 9. Juni 2015 veröffentlichte Add-on Echoes auch gleichzeitig die letzte Inhalts-Erweiterung für Scrolls war. Weitere Features und Karten-Sets werden dem Spiel fortan nicht mehr hinzugefügt. Allerdings möchte man auch weiterhin an der Spiel-Balance feilen, falls notwendig.

Und damit noch nicht genug der schlechten Nachrichten: Einen garantierten Betrieb der Spielserver stellt Mojang nur noch bis zum 1. Juli 2016 in Aussicht. Ob Scrolls danach noch eine Zukunft hat, hängt wohl auch von der weiteren Entwicklung der Spielerzahlen ab - und die wiederum dürften durch den Verzicht auf weitere Inhalts-Erweiterungen wohl nicht gerade durch die Decke gehen.

Allzu überraschend kommt diese Entwicklung allerdings nicht. Als das Online-Sammelkartenspiel im Juni 2013 in die Beta-Phase eingebogen ist, war das Konzept quasi noch konkurrenzlos. Wenig später machte sich dann Blizzard mit seinem enorm erfolgreichen Hearthstone: Heroes of Warcraft im Genre breit. Mojang selbst wurde schließlich von Microsoft aufgekauft - und das wohl kaum wegen Scrolls, sondern ausdrücklich aufgrund des Mega-Erfolgs Minecraft.

Scrolls - Launch-Trailer des Kartenspiels der Minecraft-Macher 1:02 Scrolls - Launch-Trailer des Kartenspiels der Minecraft-Macher

Scrolls - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen