Seagate - Chinesisches Kaufinteresse

Seagate scheint das Kaufinteresse einer chinesischen Firma geweckt zu haben und dies hat in den USA sofort besorgte Reaktionen ausgel?st, die nationale Sicherheit k?nne in Gefahr sein. Dabei handelt es sich bei Festplatten nicht einmal um exportbeschr?nkte Technik. Dennoch sind Regierungsoffizielle der Ansicht, ein solcher Kauf bed?rfe der Genehmigung der Regierung. In den USA hatte auch der Kauf der PC-Sparte von IBM durch den chinesischen Hersteller Lenovo dazu gef?hrt, dass offizielle Stellen keine Rechner dieses Herstellers mehr verwenden.

von Georg Wieselsberger,
26.08.2007 10:25 Uhr

Seagate scheint das Kaufinteresse einer chinesischen Firma geweckt zu haben und dies hat in den USA sofort besorgte Reaktionen ausgel?st, die nationale Sicherheit k?nne in Gefahr sein. Dabei handelt es sich bei Festplatten nicht einmal um exportbeschr?nkte Technik. Dennoch sind Regierungsoffizielle der Ansicht, ein solcher Kauf bed?rfe der Genehmigung der Regierung. In den USA hatte auch der Kauf der PC-Sparte von IBM durch den chinesischen Hersteller Lenovo dazu gef?hrt, dass offizielle Stellen keine Rechner dieses Herstellers mehr verwenden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.