Seagate - TeraByte-Festplatte mit Verschlüsselung

Seagate hat neue Festplatten angekündigt. Neben dem Notebooklaufwerk " Momentus 5400.4 " mit 250 GB bietet Seagate nun auch Festplatten mit integrierter AES-Verschlüsselung mit einer Kapazität bis zu 1 TeraByte an. Die " Barracuda FDE " (Full Disk Encryption) ist laut Seagate das erste 3,5 Zoll-Laufwerk für Desktop-PCs mit dieser Funktion. Bei jedem Start des PCs fordert das SATA-Laufwerk ein Passwort an. Kombiniert mit anderen Abfragen durch Smartcards oder Biometrie soll dies für sichere Daten sorgen.

von Georg Wieselsberger,
07.09.2007 10:14 Uhr

Seagate hat neue Festplatten angekündigt. Neben dem Notebooklaufwerk "Momentus 5400.4" mit 250 GB bietet Seagate nun auch Festplatten mit integrierter AES-Verschlüsselung mit einer Kapazität bis zu 1 TeraByte an. Die "Barracuda FDE" (Full Disk Encryption) ist laut Seagate das erste 3,5 Zoll-Laufwerk für Desktop-PCs mit dieser Funktion. Bei jedem Start des PCs fordert das SATA-Laufwerk ein Passwort an. Kombiniert mit anderen Abfragen durch Smartcards oder Biometrie soll dies für sichere Daten sorgen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.