Seagate - Erste SATA-III-Festplatte

Der neue SATA-Standard kann Daten doppen so schnell übertragen. Doch bisher gibt es kaum Controller oder Hardware dafür. Seagate ist der erste Hersteller, der eine SATA-III-Festplatte auf den Markt bringt.

von Georg Wieselsberger,
22.09.2009 12:24 Uhr

Seagate wird laut OCWorkbench bereits morgen damit beginnen, die weltweit erste SATA-III-Festplatte auszuliefern. Der neue SATA-Standard, der offiziell Serial ATA 6 Gb/s heißt, ist doppelt so schnell wie bisher. Allerdings schaffen es Festplatten kaum, den alten Standard auszureizen.

Laut Seagate dürfte es noch bis zum Jahr 2011 dauern, bis sich SATA III durchsetzt und die höhere Bandbreite wirklich benötigt wird. Die neue Barracuda XT ST32000641AS mit 2 TByte Kapazität und 7.200 U/min ist in der Lage, 138 MByte pro Sekunde zu übertragen. Der eingebaute Cache ist 64 MByte groß. Der Preis für die Festplatte wird mit 299 US-Dollar angegeben.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen