Seagate - Fabrik in Nordirland wird geschlossen

Wie Associated Press meldet, wird Seagate , der größte Festplattenhersteller der Welt, eine von zwei Fabriken in Nordirland schliessen. Von dieser Maßnahme sind 780 Mitarbeiter betroffen.

von Georg Wieselsberger,
30.10.2007 09:56 Uhr

Wie Associated Press meldet, wird Seagate, der größte Festplattenhersteller der Welt, eine von zwei Fabriken in Nordirland schliessen. Von dieser Maßnahme sind 780 Mitarbeiter betroffen.

Die 10 Jahre alte Fabrik in Limavady stellt Substrate für die Festplattenproduktion her. Seagate hat jedoch letztes Jahr die Produktion dieser Substrate in Singapore und Malaysia ausgeweitet, ausserdem sind die Preise von externen Zulieferern gesunken. Daher sei laut Woody Monroy, einem Sprecher von Seagate, der weitere Betrieb der Produktion in Limavady nicht mehr wirtschaftlich.

Seagate hatte im letzten Quartal einen Gewinn von 355 Millionen Dollar gemeldet, dies war 18x mehr als im Vorjahresquartal. Im aktuellen Quartal wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen