Second Life - Wurm-Attacke auf Online-Spiel

von GameStar Redaktion,
20.11.2006 12:08 Uhr

Das Online-Spiel Second Life ist nach Informationen österreichischer Medien Ziel eines Angriffs geworden. Wie der Betreiber Linden Labs bekannt gab, mussten am Wochenende kurzzeitig alle Server vom Netz genommen werden. Grund: Ein Wurm hatte sich in das Online-Spiel geschlichen und in der virtuellen Welt unzählige goldene Ringe platziert.

Die Neugier der User, die die Ringe anklickten, verschärften das Problem zusätzlich. Da der Wurm so konzipiert war, dass sich die Ringe bei jedem Klick duplizierten, nahm die Serverlast derart zu, dass die Server abgestellt werden mussten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...