Sennheiser PC 165 USB

USB-Anschluss mit Soundchip, hoher Tragekomfort, beste Sprachverständlichkeit und musikalisch: Das Sennheiser PC 165 USB ist ein teurer Headset-Traum.

von Michael Trier,
31.10.2005 13:38 Uhr

Lediglich der USB-Anschluss mit integriertem Soundchip unterscheidet das Sennheiser PC 165 USB von unserer Headset-Referenz PC 160. Praktisch: Der Klang-Chip fungiert als »Onboard-Sound«, Sie benötigen keine externe Soundkarte. Falls Sie jedoch die besseren Klangeigenschaften etwa einer Audigy 2 genießen möchten, schließen Sie das PC 165 USB einfach per 3,5-mm-Klinkenstecker an. Wie beim PC 160 dämpfen die gut gepolsterten Kopfhörer ohne zu drücken störende Umgebungsgeräusche. Auch das Mikro passt prima.

Stimmen reproduziert das Sennheiser-Headset glasklar und das Mikrofon sorgt dank Nebengeräuschfilter für klare Botschaften an Ihr Team. Die Sound-Dynamik von Spielen erleben Sie mit dem PC 165 USB hautnah. Von den verstohlensten Bewegungen bis hin zur Explosion: Die Spielewelt wird stets akustisch akkurat abgebildet. Auch beim Musikhören prächtig: Der trockene, druckvolle Bass. Die Höhen neigen teilweise zur Schärfe, ein Zugeständnis an die exzellente Sprachverständlichkeit.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen