Shadermark (Benchmark)

Aktuelle Grafik-Benchmarks wie der Aquamark nutzen Microsofts Shader-Sprache HLSL nur teilweise oder gar nicht. Da diese Sprache aber ein essentieller Bestandteil von DirectX 9 ist, werden zukünftige Spiele vermutlich davon Gebrauch machen. Der neue Shadermark 2.0 möchte die Lücke jetzt schließen und setzt deswegen vollständig auf HLSL-Shaders.

01.10.2003 00:00 Uhr

Aktuelle Grafik-Benchmarks wie der Aquamark nutzen Microsofts Shader-Sprache HLSL nur teilweise oder gar nicht. Da diese Sprache aber ein essentieller Bestandteil von DirectX 9 ist, werden zukünftige Spiele vermutlich davon Gebrauch machen. Der neue Shadermark 2.0 möchte die Lücke jetzt schließen und setzt deswegen vollständig auf HLSL-Shaders.

Demo (Plus)
Größe: 38,1 MByte
Sprache: Englisch


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.