Shadowrun Online - Scheitert das Kickstarter-Projekt?

Es ist keine Woche mehr, bis die Crowdfunding-Aktion zum Browserspiel Shadowrun Online endet. Bisher wurde nur etwas mehr als die Hälfte der angepeilten Summe zusammengetragen.

von Maximilian Walter,
08.08.2012 16:20 Uhr

Jeff Ricketts stellt die Kleinarbeit vor 2:05 Jeff Ricketts stellt die Kleinarbeit vor

Es sind nur noch sechs Tage (stand 08.08.2012) bis die Crowdfunding-Aktion auf kickstarter.com zum Browser-Rollenspiel Shadowrun Online endet. Doch bisher sind gerade einmal 260.000 US-Dollar zusammen gekommen. Das Ziel des Entwicklers ist fast doppelt so hoch.

Um nochmal für Aufmerksam zu sorgen, hat man jetzt Jeff Ricketts, US-Schauspieler und bekannt aus Buffy oder von Nebenrollen in Star Trek Enterprise engagiert. Dieser erklärt in zwei Videos Features im Rollenspiel wie das »kontextuelle Gameplay.« Je nach dem, was für einen Charakter man spielt, wird dem Spieler unterschiedliche Dinge über die Gegner oder die Umgebung angezeigt.

Im zweiten Video stellt der Schauspieler die Kleinarbeiten vor, die dem Spieler das Leben erleichtern. So kann man versuchen, Viren in Datenbanken einzuschleusen um Türen zu öffnen oder Wächter überreden oder ablenken. Sollte das funktionieren, kann man ihre Uniformen klauen, nachdem sie ausgeschaltet worden.

Jeff Ricketts über kontextuelles Gameplay 2:52 Jeff Ricketts über kontextuelles Gameplay


Kommentare(53)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.