Sharp IGZO - 6,1-Zoll-Display mit 2.560 x 1.600 Pixel vorgeführt

Sharp hat ein kleines 6,1-Zoll-Display vorgeführt, dessen Technik angeblich auch im nächsten iPhone von Apple verwendet werden soll.

von Georg Wieselsberger,
25.12.2012 11:51 Uhr

Sharp verwendet für seine neuen, extrem hochauflösenden Displays LCDs mit »Indium-Gallium-Zink-Oxid« (IGZO). Diese neue Display-Technik sorgt für besonders hohe Auflösungen, kann aber auch die Refresh-Zeiten von Bildschirmen verbessern.

Auf einer Messe in Japan hat Sharp nun ein IGZO-Display mit nur 6,1 Zoll Diagonale vorgestellt, das eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln besitzt. Angeblich soll auch Apple in seinem nächsten iPhone ein IGZO-Display von Sharp verwenden. Mit 498 Pixel pro Zoll (PPI) übertrifft das neue Display von Sharp nicht nur die Retina-Displays von Apple, sondern auch das Display des Nexus 10-Tablets von Google mit "nur" 300 PPI bei weitem.

Mit IGZO wären auch Monitore und Fernseher möglich, die in herkömmlichen Größen die zukünftige 4K-Auflösung bei weitem übertreffen. Laut der japanischen Webseite PC Watch sind sogar TFTs mit 13.440 x 7.560 Pixeln machbar.

2.560 x 1.600 Pixel auf nur sechs Zoll.2.560 x 1.600 Pixel auf nur sechs Zoll.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen