Shogun 2: Fall of the Samurai - Entwickler will Mod-Support verbessern

Der Chef des Entwicklers Creative Assembly erklärt, dass man den Mod-Support aktueller Titel der Total-War-Reihe verbessern wolle. Man denke auch über eine Unterstützung des Steam Workshop nach.

von Florian Inerle,
22.03.2012 09:48 Uhr

Das Hauptspiel Total War: Shogun 2 erschien am 15. März 2011.Das Hauptspiel Total War: Shogun 2 erschien am 15. März 2011.

Laut Mike Simpson, dem Chef des Entwicklers Creative Assembly, ist es keine Absicht des Studios, dass die Mod-Unterstützung in aktuellen Titeln der Total-War -Serie schwer fällt. Im Gespräch mit der englischsprachigen Spielewebsite PC Gamer erklärt Simpson, dass es sehr viel Arbeit wäre, den Mod-Support zu verbessern und man die Ressourcen lieber anderweitig investiere.

Man arbeite laut Simpson jedoch daran, neue und bessere Tools anzubieten. Diese würde das Entwicklerteam gerne mit dem Online-Feature Steam Workshop von Valve verbinden. Dann könnten Spieler über die Online-Plattform ähnlich wie im Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim Modifikationen einfach aus einer Liste auswählen, die beim nächsten Spielstart von selbst installiert werden.

Das Stand-Alone-Addon Shogun 2: Fall of the Samurai erscheint am 23. März 2012 für den PC. In einem ausführlichen Test mit Test-Video haben wir die Neuerungen des Strategiespiels für Sie zusammengefasst.

Test-Video zum Strategie-Addon 6:30 Test-Video zum Strategie-Addon


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.