Shroud of the Avatar - Erstes Video zu Garriotts neuem Rollenspiel, Kickstarter-Aktion läuft gut (Update)

Kurz nach der Vorstellung seines neuen Rollenspiel-Projektes hat Richard Garriott nun auch die Kickstarter-Kampagne zu Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues gestartet. Mittlerweile sind mehr als 700.000 Dollar zusammengekommen. Außerdem gibt es das erste Video zu sehen.

von Sebastian Klix,
11.03.2013 13:25 Uhr

Update vom 11. März 2013: Mittlerweile sind bei der Kickstarter-Aktion mehr als 700.000 Dollar für das Rollenspiel Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues zusammengekommen. Sollte der Geldfluss auf einem ähnlichen Niveau bleiben, wird die Aktion laut der Statistikseite Kicktraq am Ende zirka 5,5 Millionen Dollar erzielen.

Außerdem finden Sie auf GameStar.de ab sofort ein erstes Video von Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues. Darin erklärt der Ultima-Schöpfer Richard Garriott, welche Ideen ihm für das Rollenspiel vorschweben. Außerdem gibt es erste Gameplay-Szenen aus einer frühen Prototyp-Version zu sehen.

Keine 24 Stunden nach Start der Kickstarter-Kampagne hat Richard Garriotts Rollenspiel Shroud of the Avatar bereits die Hälfte der Summe einfahren können.Keine 24 Stunden nach Start der Kickstarter-Kampagne hat Richard Garriotts Rollenspiel Shroud of the Avatar bereits die Hälfte der Summe einfahren können.

Originalmeldung: Gesagt, getan: Kaum enthüllte Designer-Urgestein Richard Garriott gestern sein neues Rollenspiel Shroud of the Avatar: Forsaken Virtues und bestätigte im selben Atemzug eine Kickstarter-Kampagne, ist diese auch kurz darauf gestartet.

Wie angekündigt beträgt das angepeilte Finanzierungsziel 1 Million US-Dollar, nach nicht einmal 24 Stunden sind mit 474.000 Dollar bereits knapp die Hälfte zusammengekommen. Bisher beteiligten sich gut 8.000 Unterstützer an der Crowdfunding-Kampagne.

Für 25 Dollar und mehr soll es später das fertige Spiel als Download-Version geben, zusätzlich erhalten Backer vorher Zugang zu Alpha- und Beta-Phase. Die Alpha wird für Dezember 2013 erwartet, knapp ein Jahr später, im Oktober 2014, rechnet Garriotts Entwicklerstudio Portalarium schließlich mit dem Release des fertigen Spiels.

Wer näheres zu Garriotts geistiger Fortsetzung der Ultima-Reihe erfahren möchte, sollte einen Blick auf unsere aktuelle Vorschau werfen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...