Shuttle - Neue Barebones + erstmals Komplettsysteme

von GameStar Redaktion,
18.03.2004 15:25 Uhr

Zur Cebit hat Barebone-Fabrikant Shuttle diverse neue Produkte im Programm: Unter dem Namen XPC SS56L gibt es ein Gehäuse für den Pentium 4 in der neuen L-Form. Auffälligste Neuerung ist eine komplette Abdeckung der Frontpartie. Außerdem zeigt sich das L-Gehäuse sehr anschlussfreudig: sechs USB-2- und drei Firewire-Buchsen werden nach außen geführt.

Bei den alten Gehäusen führt Shuttle jetzt mit dem XPC SN41G2V2 ein Gerät mit 250-Watt-Netzteil für den Athlon XP ein. Darüber hinaus wagt der Hersteller mit TFT-Displays im XPC-Design einen Blick über den Tellerrand -- zuerst allerdings nur als 17-Zoll-Version. Für die Zukunft verspricht Shuttle auch Komplettsysteme basierend auf seinen Barebones. Preise und ein genaues Lieferdatum stehen noch nicht fest.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...