Silent Hill 2 - Film: Drehbeginn »trotz Hass-E-Mails«

Der zweite Silent Hill Kinofilm soll auch für Nicht-Videospieler verständlich sein.

von Michael Obermeier,
07.05.2010 11:35 Uhr

Die Verfilmung der Horror-Spielreihe Silent Hill wird fortgesetzt. Wie der Produzent Don Carmody gegenüber der Website fearnet.com erklärt, laufen derzeit die Vorbereitungen für die Produktion von Silent Hill 2 – trotz Hassbriefen von zahlreichen Fans der Spielvorlage. Carmody nimmt die erbosten Schreiben gelassen: » Ich habe Silent Hill gemacht und jetzt planen wir Silent Hill 2 – und haben dafür jede Menge böse Post bekommen. Das war uns immer bewusst – aber wir können diese Filme nicht nur für Videospieler machen.«

Silent Hill 2 soll deshalb zugänglicher werden. So sollen viele nicht mit dem Spiel vertraute Zuschauer Probleme mit der Handlung des ersten Films gehabt haben. Der zweite Film spielt Jahre später und soll – ähnlich wie in den Spielen – neue Protagonisten in das Horrordorf Silent Hill locken. Für Drehbuch und Regie sind in Silent Hill 2 neue Leute zuständig, der SH1-Autor Roger Avery sitzt wegen einem Autounfall mit Todesfolge im Gefängnis, der Regisseur Christophe Gans hat hingegen kein Interesse an der Fortsetzung.

Die Dreharbeiten zu Silent Hill 2 sollen in Kürze in Toronto beginnen. Einen Termin für den geplanten Kinostart gibt es bislang nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...