Silverfall - Detailliertes Action-RPG mit Cellshading-Grafik

von GameStar Redaktion,
21.12.2005 14:20 Uhr

Ein hauseigenes Entwicklungsteam des französischen Spieleherstellers Monte Christo entwickelt gerade mit Silverfall ein Actionrollenspiel, das vor allem durch seinen Comiczeichenstil auffällt.

Auch ein Steampunk-Universum findet man bei Computer-RPGs selten: In der guten alten Zeit kamen die Menschen, Trolle, Elfen und Goblins mit elementarer Magie aus. Doch die Tradition beginnt zu verblassen. Die Erfindung der Dampfmaschine hat die soziale Ordnung aus dem Gleichgewicht gebracht und große Industriereiche entstehen lassen. Die Kämpfe zwischen den Anhängern der Naturkräfte und den Wissenschaftlern spielt den Truppen des Nichts in die Hände. Die verleiben sich magische Orte ein, um von ihrer Macht zu profitieren. Sie führen in Silverfall den Kampf gegen diese nihilistische Horde. Über 150 verschiedene Monster stellen sich Ihnen dabei in den Weg. Wenn Sie nicht alleine spielen wollen, gibt es sowohl einen kooperativen als auch einen PVP-Multiplayermodus.

Vor allem grafisch versprechen die Entwickler einiges: So soll es Wettereffekte geben. Auch ein Tag-/Nachtzyklus sowie Licht- und Schatteneffekte werden in Aussicht gestellt. Die Vegetation soll nicht nur sehr variabel sein, sie ist auch extra animiert. Die Grafikengine besitzt ein Physiksystem mit Ragdollunterstützung, bietet Partikeleffekte und benutzt Shadereffekte.

Das hört sich, zumindest auf dem Papier, schon ganz interessant an. Ob es wirklich was taugt, sehen wir im zweiten Quartal 2006. Erste Bilder sehen Sie in unserer Galerie.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.