Silvester - MP3-Böller statt Feuerwerk

Unfälle mit Feuerwerkskörpern sind bei ausgelassenen Silvesterfeiern keine Seltenheit. Die philippinische Gesundheitsbehörde weiß Rat: MP3-Dateien mit Böllergeräuschen statt Knallkörpern!

von Dennis Ziesecke,
31.12.2011 23:00 Uhr

Für viele Menschen gehört zur Silvesterfeier eine solide Auswahl an Böllern und Raketen einfach dazu. Das philippinische Gesundheitsministerium jedoch warnt vor Unfällen mit den Feuerwerkskörpern - nicht nur bei uns sondern auch auf den Philippinen kommen zu Silvester Menschen zu Tode oder verletzen sich schwer. Deutsche Behörden warnen mittlerweile sogar vor "neuen" Gefahren durch den bei der Knallerei entstehenden Feinstaub.

Auf den Philippinen will man jedoch nicht nur warnen und mahnen sondern auch praktische Empfehlungen geben. Auf der Webseite safestfirecracker.com könne man sich MP3-Dateien herunterladen, die den Klang von Feuerwerkskörpern auf die heimischen Lautsprecher bringen. Und, so heißt es auf der Webseite "alle zehn Finger behalten".

Die insgesamt neun unterschiedlichen MP3-Böller tragen Namen wie "Super Lolo", "Watusi", "Whistle" oder "5 Start" und klingen mit der entsprechenden Soundhardware zum großen Teil zumindest einigermaßen realistisch. Für die Anschaffung einer neuen Soundkarte und des wuchtigen Surround-Lautsprechersystems dürfte es jetzt allerdings schon zu spät sein.

Ob einen Feuerwerks-Fan das Abspielen schnöder MP3-Dateien allerdings ausreichen wird, darf bezweifelt werden. Allerdings wären dies Klangdateien eine gute Lösung für Klischee-Nerds, die Silvester auf dem MMORPG-Server ihrer Wahl feiern. Hardwarebastler könnten bei dieser Gelegenheit einen hübschen Silvesterraketen-Bildschirmschoner starten.

In diesem Sinne - Einen guten Rutsch ins Neue Jahr, egal ob mit Freunden, Computern, MP3-Dateien oder echtem Feuerwerk.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen