Sim City - Kostenlos im One-Laptop-per-Child-Programm

Electronic Arts hat beschlossen das Aufbauspiel Sim City dem One-Laptop-per-Child-Programm (OLPC) kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das OLPC-Programm wurde 2005 gestartet und entwickelt günstige Lernhilfen für bedürftige Kinder. Das Ziel ist es einen Laptop zu produzieren, der nicht mehr als 100 US-Dollar kosten soll.

von Martin Le,
09.11.2007 10:35 Uhr

Electronic Arts hat beschlossen das Aufbauspiel Sim City dem One-Laptop-per-Child-Programm (OLPC) kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das OLPC-Programm wurde 2005 gestartet und entwickelt günstige Lernhilfen für bedürftige Kinder. Das Ziel ist es einen Laptop zu produzieren, der nicht mehr als 100 US-Dollar kosten soll.

Der Quellcode des Betriebssystems und jeglicher Software des Laptops soll unter der GNU-General-Public-License (GPL) frei verfügbar sein. Aus diesem Grund wird das OLPC-Sim City auf der Unix-Version basieren und unter dem Namen Micropolis erscheinen - der Arbeitstitel der Urversion.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen