SimCity - Soll auch zu Lernzwecken eingesetzt werden

Das Aufbauspiel SimCity soll in Zukunft auch im Klassenzimmer zum Einsatz kommen. Electronic Arts und GlassLab starten eine entsprechende Alternative.

von Daniel Feith,
21.01.2013 11:35 Uhr

SimCityEDU: Wahrscheinlich mit realistischeren Szenarien als diesemSimCityEDU: Wahrscheinlich mit realistischeren Szenarien als diesem

Electronic Arts will Maxis' Städtebausimulator SimCity auch zu Lernzwecken an Schulen einsetzen. In Zusammenarbeit mit dem Unternehmen GlassLab will EA SimCity zu einem Lern-Tool umwandeln. Glass Lab ist eine Non-Profit-Organisation, die auf dem Electronic-Arts-Gelände in Kalifornien residiert und Computer- und Videospiele zum Einsatz in Klassenzimmern umarbeiten soll.

Die SimCity-Version mit dem Titel SimCityEDU wird ein Tool für Lehrer, mit dem diese in einer eigenen Community SimCity-Szenarien zu Lernzwecken erstellen können. Das Ziel soll sein, Studiernde und Schüler in den USA für Berufe in Naturwissenschaft, Technologie, Ingenieurswesen und Mathematik zu begeistern. Das Programm startet im März, nach dem Release von SimCity am 7. März 2013.

Interessierte Lehrer und Erzieher können sich bereits jetzt für eine Beta-Version anmelden. Die Closed Beta zum »normalen« SimCity startet am 25. Januar. Auf GameStar.de verlosen wir in Kürze Beta-Keys.

Quelle: Joystiq

SimCity - Entwickler-Tutorial zum Aufbau einer Stadt 9:10 SimCity - Entwickler-Tutorial zum Aufbau einer Stadt


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.