SimCity - Entwickler Maxis arbeitet an Bugs und Wegfindungsproblemen im Straßenverkehr

Da in SimCity die Verkehrslage vieler Städten aufgrund von Bugs und Problemen bei der Wegfindung chaotisch ist, will das Entwicklerstudio Maxis Lösungen erarbeiten und erklärt in einem Blogeintrag, wie das öffentliche Verkehrssystem der Straßenbahn funktioniert.

von Philipp Elsner,
13.03.2013 17:55 Uhr

SimCity hat an vielen Stellen Probleme mit der Wegfindung.SimCity hat an vielen Stellen Probleme mit der Wegfindung.

Das vor kurzem erschienene Aufbauspiel SimCity hat vielerorts Probleme mit dem Verkehrssystem: Verstopfte Straßen, kaputte Wegfindung, überfüllte Straßenbahn-Haltestellen und ungewollte Endlosschleifen verderben vielen Spielern den Spaß. Ein Blogeintrag der Entwickler erklärt nun, wie das System der Straßenbahnen in SimCity funktioniert und verspricht eine generelle Verbesserung der Lage.

Um überfüllte Haltestellen besser zu entlasten, plane man diese z.B. zu vorrangigen Punkten zu machen. Wie der Transport per Straßenbahn generell geregelt ist, wird ebenfalls detailliert im Blogeintrag erläutert, um den Spielern die Mechanik klar zu machen.

Aber nicht nur über die Straßenbahnen, sondern über die allgemeine Wegfindung im Spiel gehen viele Beschwerden beim Entwickler ein. Fahrzeuge in einem bestimmten Bereich mit dem gleichen Ziel folgen so immer demselben Pfad, auch wenn es bessere Alternativrouten gäbe - was lange Staus verursacht.

Dabei nimmt die KI keine Rücksicht auf die Qualitätsstufe der Straße, sie bevorzugt stattdessen immer die kürzeste Strecke. Auch die Zustellfahrzeuge und die Bewohner der Stadt haben regelmäßige Aussetzer bei der Wegfindung und verfangen sich in absurden Umwegen oder Endlosschleifen.


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.