SimCity - Maxis spricht über Pläne für Mod-Schnittstelle und stellt Richtlinien vor

Eine Unterstützung von Modifikationen und von Nutzern generierten Inhalte für SimCity haben sich wohl nicht wenige Spieler bereits zum Launch von SimCity gewünscht. Maxis geht nun einen Schritt in diese Richtung und stellt einige grobe Richtlinien für den Umgang mit solchen Inhalten zur Diskussion.

von Tobias Ritter,
01.10.2013 15:33 Uhr

SimCity könnte demnächst einen Mod-Support erhalten. Maxis hat nun einen ersten Entwurf für mögliche Richtlinien vorgelegt.SimCity könnte demnächst einen Mod-Support erhalten. Maxis hat nun einen ersten Entwurf für mögliche Richtlinien vorgelegt.

Das für SimCity verantwortliche Entwicklerstudio Maxis hat sich in den offiziellen Foren auf ea.com zu einer möglichen Mod-Schnittstelle für die Städtebausimulation geäußert und dabei durchblicken lassen, unter gewissen Bedingungen durchaus bereits dazu zu sein, dem Spiel eine entsprechende Unterstützung zu gewähren.

Maxis habe eine lange Tradition, was von Nutzern generierte Inhalte und den Support der Modding-Community angehe, heißt es da. Deshalb wolle man auch bei SimCity eine sichere und stabile Methode anbieten, um Modifikationen für die breite Spielerschaft zugänglich zu machen.

»Wie bereits bei Die Sims 3 Exchange und den früheren SimCity-Ablegern zu sehen war, ist die Förderung der Kreativität unserer Spieler ein wichtiger Bestandteil dessen, was wir tun.«

Deshalb hat das Entwicklerteam nun einen ersten groben Entwurf für mögliche Richtlinien aufgestellt, die bei einer Mod-Schnittstellen-Etablierung in Kraft treten könnten:

  • Akzeptierte Nutzer-Generierte-Inhalte und Modifikationen gefährden nicht die Integrität des Gameplays oder schaden der Spielerfahrung anderer
  • Nutzer-Generierte-Inhalte, die Auswirkungen auf Mehrspieler-Partien und -Features haben, sind nicht erlaubt
  • Ein Beispiel für akzeptable Nutzer-Generierte-Inhalte ist der Austausch von Grafik-Assets bei Gebäuden und Fahrzeugen
  • Maxis behält sich das Recht vor, Disziplinarmaßnahmen gegen Spieler zu ergreifen, die diese Regeln brechen.

Zudem möchte man von den Spielern wissen, welche Modifikationen und von Nutzern generierte Inhalte sie gerne für SimCity sehen würden und was sie über die oben genannten Richtlinien denken. Außerdem stehen Fragen nach Maßnahmen gegen Cheater und Spieler, die diese Regeln brechen sowie akzeptierten Spiel-Modi im Raum.

An der Diskussion mit dem Entwicklerteam teilnehmen können interessierte Spieler im entsprechenden Foren-Thread auf ea.com.

SimCity 5 im Technik-Check - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...