Simpsons und Buffy bei Vivendi

von GameStar Redaktion,
12.03.2003 14:28 Uhr

Laut Informationen des Online-Magazins Spong hat die Vivendi-Spielegruppe von Fox eine Menge Lizenzen für Filmumsetzungen erworben. Darunter befinden sich solch klingende Namen wie Akte X, Die Simpsons und Buffy. Das lässt den Schluss zu, dass Fox sich in Zukunft ganz vom Spielemarkt zurückziehen und nur noch vom Lizenzhandel in diesem Bereich profitieren möchte.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...