Sin Episodes - Entwicklung billiger als üblich?

von GameStar Redaktion,
01.02.2006 17:16 Uhr

Der First Person-Shooter Sin Episodes wird bekanntlich in mehreren Episoden veröffentlicht, die zeitversetzt erscheinen. Viele Fans fragen sich daher, ob die Entwicklung einer Episode nicht deutlich billiger ist als bei einem Vollpreisspiel.

Tim Mustaine von Ritual Entertainment erklärte in einem Interview, dass sie zunächst ein Fundament für das Gesamtprojekt benötigten. Dieses verschlang ähnlich viel Geld und Zeit wie andere Vertreter dieses Genres. Jede Episode für sich gesehen ist danach aber deutlich billiger, was einen der Hauptanreize für Entwickler und Publisher darstellt.

Des Weiteren erklärt Mustaine, dass die Arbeiten an der ersten Episode Sin Episodes: Emergence nahezu abgeschlossen sind und aktuell hauptsächlich Testphasen und Feintuning auf dem Programm anstehen. Das nächste Kapitel erscheint nach aktuellen Planungen rund sechs Monate nach deren Release.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen