Sind Computerspiele gefährlich? - Live-Chat mit Politikern

Jugendportal des Deutschen Bundestags veranstaltet Live-Chat zum Thema Computerspiele.

von Frank Maier,
11.11.2008 09:56 Uhr

Computerspiele gehören mittlerweile längst zum Alltag. Doch die Meinungen zwischen Verfechtern und Gegnern der virtuellen Welten gehen weit auseinander. Abschreckende Beispiele von Jugendlichen, die den Bezug zur Realität verlieren, rufen Politiker auf den Plan. Verbote und Beschränkungen sind die Folge. Doch wie sieht die Akzeptanz von Videospielen in der Gesellschaft tatsächlich aus? Welche Risiken sehen die Politiker? Sind Computerspiele gefährlich? Sollte die Politik Regeln vorgeben?

Diese und weitere Fragen beantworten die drei Bundestagsabgeordneten Dorothee Bär (CDU/CSU), Christoph Pries (SPD) und Hans-Joachim Otto (FDP) in einem Live-Chat am heutigen Abend. Ab 17:00 Uhr können sich Spieler auf der Webseite des Jugendportals des Deutschen Bundestags an der Diskussion beteiligen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen