Singularity - Actionspiel verschiebt sich weiter

Der Ego-Shooter Singularity wird sich nach Informationen amerikanischer Medien nochmals verschieben.

von Frank Maier,
12.01.2010 10:09 Uhr

Der Release von Modern Warfare 2 im November letzten Jahres war der offizielle Grund für die Verschiebung des Ego-Shooters Singularity. Zumindest war dies damals die Aussage von Publisher Activision (wir berichteten). Statt Ende 2009 sollte der von Raven Software entwickelte Titel im ersten Quartal dieses Jahres erscheinen. Doch daraus wird anscheinend wieder nichts.

Wie mehrere amerikanische Medien bericheten, wird Singularity nochmals nach hinten verschoben. Dabei beziehen Sie sich nicht nur auf die offizielle Webseite, die seit neuestem Frühjahr 2010 als Release angibt, sondern in erster Linie auf den stets sehr gut informierten Online-Händler Gamestop. Dieser gibt seit dem Wochenende den 1. Juni als neues Releasedatum an.

Vorstellbar wäre eine Verschiebung allemal, schließlich datieren die letzten Details zu Singularity von Ende August des vergangenen Jahres.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen