Singularity - Erste Details zum Sci-Fi-Shooter

Raven Software gibt erste Informationen bekannt.

von Frank Maier,
15.01.2009 09:49 Uhr

Seit Publisher Activision und Entwickler Raven Software im Juli vergangenen Jahres einen Teaser-Trailer zum Ego-Shooter Singularity veröffentlicht haben, sind keine weiteren Informationen an die Öffentlichkeit gelangt.

In der aktuellen Februar-Ausgabe des amerikanischen Spielemagazins GameInformer enthüllt Raven Software nun das neben Wolfenstein parallel entwickelte Projekt exklusiv und gibt genaue Details zur Handlung bekannt.

Demnach entdecken Sie in der Rolle eines US-Piloten, dass auf einer ehemals von Russen besetzten Insel grausame Experimente mit dem chemischen Element E99 durchgeführt wurden. Die Auswirkungen, der in den 50er Jahren angelegten Versuche, bekommen Sie hautnah zu spüren. Dabei dürfen Sie - ähnlich wie in TimeShift - durch die Zeit springen oder diese als Waffe einsetzen. So können Sie Feinde in Bruchteilen von Sekunden altern und damit auslöschen lassen.

Erste offizielle Screenshots (die bisherigen stammen alle aus dem Trailer) dürften wohl in Kürze veröffentlicht werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen