Smartphones - Uhrenprobleme bei iOS 9.1 und Android 6.0

Viele Smartphones dienen heute auch als Wecker oder Terminkalender. Umso ärgerlicher also, wenn das Smartphone aufgrund von Bugs selbst verschläft oder die Uhr nicht korrekt arbeitet.

von Georg Wieselsberger,
29.10.2015 10:19 Uhr

Über Nacht installierte Updates schalten den Wecker unter iOS 9 ab, während unter Android 6.0 die Uhr nachgeht.Über Nacht installierte Updates schalten den Wecker unter iOS 9 ab, während unter Android 6.0 die Uhr nachgeht.

Viele Besitzer eines Smartphones verlassen sich inzwischen darauf, dass das Gerät sie an wichtige Termine erinnert oder morgens rechtzeitig für die Arbeit aus dem Schlaf holt. Doch das funktioniert nicht immer zuverlässig, wie mehrere Berichte im Web nun zeigen. Apple bietet beispielsweise seit iOS 9 die Möglichkeit an, über Nacht Updates auf einem iPhone zu installieren. Das zuletzt auf diese Weise verteilte Update auf iOS 9.1 hat allerdings während der Nacht dafür gesorgt, dass die Weckfunktion deaktiviert wurde und damit einige iPhone-Besitzer länger schliefen als gewollt.

Der Fehler trat übrigens auch schon bei iOS 9.0.1 auf, das ironischerweise Fehler beheben sollte, die verhinderten, dass der Wecker funktioniert. Immerhin tritt dieses Problem momentan nur auf, wenn über Nacht Updates installiert werden. Diese Funktion lässt sich aber deaktivieren, wenn angebotene Updates gleich installiert werden.

Deutlich schlimmer dürfte allerdings das Problem sein, das laut vielen Rückmeldungen von Nutzern Android 6.0 Marshmellow plagt. Dort funktioniert zwar der Wecker an sich problemlos, doch dafür geht die Uhr auf Geräten mit dem neuen Betriebssystem nach. Bei manchen Nutzern sind es nur einige Minuten pro Tag, bei anderen bis zu sechs Stunden in einer Nacht. Nur ein Neustart des Smartphones am Morgen stellt die korrekte Uhrzeit wieder her.

Für eine zuverlässige Weckfunktion oder gar für das Erinnern an Termine ist eine derart ungenaue Uhr natürlich nicht brauchbar. Entsprechend verärgert sind die Betroffenen, da dieses Problem laut den Rückmeldungen schon bekannt war, bevor Android 6.0 veröffentlicht wurde. Die Ursache ist unklar. Manche Nutzer melden, dass das Problem mit anderen Apps in Verbindung steht, die die Tätigkeit des Nutzers überwachen. Andere vermuten, dass die neuen Stormsparfunktionen einfach die Synchronisierung mit dem Mobilnetzwerk stören. Von Google und Apple gibt es bislang keine Reaktion.

Quellen: The Verge, code.google.com (via fefe)

NBA 2K16 - Trailer zur Mobile-Version 0:30 NBA 2K16 - Trailer zur Mobile-Version


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen