Smartphones & Virtual Reality - 5,5-Zoll-Display mit 4K-Auflösung und 806 PPI von Sharp

Sharp hat das erste Smartphone-Display mit 4K-Auflösung und einer Pixeldichte von 806 Pixel pro Zoll vorgestellt.

von Georg Wieselsberger,
14.04.2015 14:54 Uhr

Sharp stellte ein 4K-5,5-Zoll-Display vor, das an 2016 in die Massenproduktion gehen soll. (Quelle: Techblog)Sharp stellte ein 4K-5,5-Zoll-Display vor, das an 2016 in die Massenproduktion gehen soll. (Quelle: Techblog)

Viele aktuelle Smartphones wie beispielsweise das LG G3 oder das Samsung Galaxy S6 setzen auf ein Quad-HD-Display mit 2.560 x 1.440 Pixel. Schon diese Auflösung halten manche Nutzer bei Displaygrößen von 5 Zoll und knapp darüber für übertrieben, da die Unterschiede für das menschliche Auge für die meisten Betrachter sehr gering ausfallen. Doch geht es nach dem japanischen Hersteller Sharp, werden Smartphones dieser Klasse demnächst sogar Bildschirme mit 2.160 x 3.840 Pixel verwenden. Ein entsprechendes Display hat Sharp nun angekündigt. Der Bildschirm soll bei dieser Auflösung nur 5,5 Zoll groß sein und bietet damit eine Pixeldichte von 806 Pixeln pro Zoll.

Es wird allerdings noch eine Zeitlang dauern, bis es tatsächlich Smartphones mit 4K-Bildschirmen geben wird. Laut Sharp soll die Massenproduktion der neuen Displays erst im Jahr 2016 starten und erste Produkte werden frühestens 2017 erwartet. Der Sinn von 4K-Displays in Smartphones dürfte zwar noch fragwürdiger sein als der von Quad-HD-Bildschirmen, allerdings könnten Geräte mit solchen Displays die vielleicht demnächst breiter verfügbaren Inhalte in 4K pixelgenau wiedergeben. Bei Quad-HD ist dies nicht möglich.

Außerdem haben kleine Displays mit extremen Auflösungen noch einen weiteren Einsatzbereich: Virtual Reality. Je höher die Pixeldichte der Smartphone-Displays wird, desto besser werden auch die verbauten Displays in Virtual-Reality-Headsets wie Oculus Rift. Je höher die Pixeldichte, desto besser die Immersion in virtuelle Welten, die nicht durch erkennbare Pixel gestört wird. Ein Nachteil von 4K-Displays in Smartphones dürfte aber sein, dass der Energiebedarf im Vergleich zu geringere Auflösungen steigt und damit die Laufzeit pro Akkuladung sinkt.

Quelle: Techblog


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen