Sockel-Chaos beim Athlon 64?

von Michael Trier,
25.07.2003 12:07 Uhr

Die Gerüchte um den Athlon 64 verdichten sich. Quellen aus der IT-Industrie zur Folge plant AMD drei verschiedene Versionen der für September diesen Jahres erwarteten 32/64-Bit-Hybrid-CPU. Neben dem offiziell bestätigten Sockel 754 sind angeblich zwei weitere Plattformen für den Athlon 64 geplant. Nach diesen Angaben wird der zunächst erscheinende, "offizielle" Athlon 64 (Sockel 754) lediglich über eine Single-Channel-Leitung mit dem Arbeitsspeicher verbunden sein. Eine noch für 2003 erwartete, erste Dual-Channel-Variante (schnellere Speicheranbindung) soll auf den Sockel 940 für die Server-CPU Opteron passen. Für das erste Quartal 2004 erwarten Insider dann eine weitere Dual-Channel-Version, diesmal für Sockel 939. Der Haken: Bisher weiß niemand, ob die beiden Dual-Channel-Athlons Pin-kompatibel zueinander sein werden, also auf das gleiche Mainboard passen.

Offizielle Stellungnahme von Jan Gütter, Pressesprecher AMD: "Der Athlon 64 ist eine Sockel-754-CPU, von weiteren Versionen ist mir nichts bekannt."

Mehr zum Thema erwarten wir am 23. September 2003, dann will AMD den Athlon-XP-Nachfolger der Öffentlichkeit präsentieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen