Software - Humor in Quelltext-Kommentaren

Im Quelltext eines Programmes dienen Kommentare eigentlich dazu, Funktionen zu erklären, damit andere Programmierer sich besser zurechtfinden.

von Georg Wieselsberger,
18.09.2010 14:29 Uhr

Wie bei Stackoverflow ersichtlich ist, kann man Kommentare und den Quelltext selbst aber auch zu ganz anderen Dingen nutzen. So lobt ein Programmierer die Leser seinen Programmtextes, sie seien die Auserwählten, die tapferen Ritter des Programmierens, Könige unter den Menschen, nur um dann direkt in den Liedtext von Rick Astley mit »Never gonna give you up« zu wechseln. Ein Kommentar-Rick-Roll.

In einem anderen Kommentar werden Programmierer gebeten, nach ihrem erfolglosen Versuch, die Programmroutine zu optimieren, den Zähler der »hier verschwendeten Stunden« per Hand zu erhöhen.

Ein anderer Entwickler war durch die Programmierkünste eines Kollegen derart genervt, dass er Variablen mit Namen wie »RichardIstEinVerdammterIdiot« und Kommentare wie »Ich hoffe, er stirbt« verwendete. Kurz und sehr 80er-Jahre ist ein anderer Kommentar zu dem Befehl »Stop«: Hammertime!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...