Soma - Macher arbeiten an zwei neuen Horrorspielen, Arbeiten gehen gut voran

Die Soma-Macher arbeiten gleich an zwei neuem Horrorspielen. Die Entwicklung schreitet gut voran, wie einem aktuellen Blogpost zu entnehmen ist.

von Manuel Fritsch,
28.09.2017 17:55 Uhr

Die Macher von SOMA arbeiten aktuell an zwei neuen Spielen parallel. Die Arbeiten daran sollen gut vorangehen.Die Macher von SOMA arbeiten aktuell an zwei neuen Spielen parallel. Die Arbeiten daran sollen gut vorangehen.

Frictional Games, das Studio hinter den Horror-Spielen Penumbra, Amnesia: The Dark Descent, und Soma geben in einem aktuellen Blogpost einige Details zu ihrem beiden nächsten Spielen bekannt und blicken auf den Erfolg von Soma zurück.

Das Horror-Adventure hat sich seit Release rund 650.000 mal verkauft. Ein großer Erfolg für das Indie-Studio und trotz Sales und Bundle-Preisen ein wichtiger, wenn nicht sogar die wichtigste Einnahmequelle, um die derzeit 16 Angestellten zu bezahlen, die an den beiden Folgeprojekten arbeiten.

Mehr zum Thema: SOMA - Dank Erfolg des Horrorspiels: Zwei neue Projekte in Arbeit

Ein Projekt ist in »Full Production«

Eines der aktuell in der Entwicklung befindlichen Projekte sei in »full production«. Das bedeutet, dass der Großteil der Belegschaft ihren Fokus darauf konzentrieren. Allerdings hätte man gerade einen kleinen »Umweg« eingelegt, um eine Idee auszuprobieren, die eventuell ihren Weg in das Spiel finden wird. Genauere Details zu dieser sehr vagen Andeutung gibt es keine. Sie seien aber davon überzeugt, dass sich dieser kreative Ausflug positiv auf das Spiel auswirken wird.

Einen Namen, ein Release-Termin oder weitere Infos gibt es keine, allerdings wird deutlich, dass es sich wieder um ein Horror-Spiel handeln wird. Die Macher sagen im Wortlaut: »it's horrific in nature«.

Das zweite Projekt braucht noch länger

Zum zweiten Projekt gibt es die Information, dass man zufrieden sei mit dem aktuellen Stand und wie sich das Spiel entwickelt, allerdings würde man das Projekt etwas hinten anstellen. Der Grund: Man müsse dafür noch neue Technologien entwickeln, bevor man weiter direkt daran arbeiten können wird. Dieser Titel soll außerdem weniger direkten, grafischen Horror bieten, sondern auf einer psychologischeren Weise mit dem Spieler agieren. Mit konkreten Details zu diesem Titel solle man allerdings nicht in naher Zukunft rechnen, der Release sei noch in weiter Ferne.

SOMA - Test-Video zum Horror-Adventure 4:28 SOMA - Test-Video zum Horror-Adventure


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.