Sony - Erste Analysten-Abwertung in zehn Jahren

von Roland Austinat,
01.12.2004 21:46 Uhr

Nach Berichten der Financial Times haben Finanzanalysten und Bewerter bei Standard & Poor die Kreditwertung von Sony nach über zehn Jahren erstmals abgewertet. Statt eines "A+" liegt der Wert jetzt nur noch bei "A". Die Wertung gibt eine Maßzahl für die Kreditwürdigkeit von Firmen und auch ganzen Staaten an, die beschreibt, wie sicher Geldgeber mit einer Rückzahlung von Geldern rechnen können.

Anlass für die Abwertung waren die dramatisch gesunkenen Zahlen der Elektronik-Sparte des japanischen Konzerns (minus 83 Prozent operativen Gewinns) sowie der Bekanntgabe des japanischen Preises der PlayStation Portable oder PSP. Die PSP soll demnach nur rund 20.000 Yen oder knapp 150 Euro kosten und daher eine deutlich längere Zeit zur Amortisierung als erwartet benötigen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...