Sony - Hackangriff PlayStation-Website

Eigentlich eine Meldung aus der Welt der Konsolen, dennoch sehr interessant: SQL-Injection-Hacks treffen laufend Websites. Jetzt hat es mit der offiziellen US-Sony-PlayStation-Seite auch ein prominentes Opfer mit hohen Zugriffszahlen erwischt.

von Andre Linken,
03.07.2008 13:44 Uhr

Eigentlich eine Meldung aus der Welt der Konsolen, dennoch sehr interessant: SQL-Injection-Hacks treffen laufend Websites. Jetzt hat es mit der offiziellen US-Sony-PlayStation-Seite auch ein prominentes Opfer mit hohen Zugriffszahlen erwischt. Das berichtet der Antivirus-Software-Hersteller Sophos in einer aktuellen Mitteilung.

Betroffen waren die Singstar- und God-of-War-Unterseiten. Dort gibt ein Skript vor, es würde den PC nach Schadsoftware untersuchen und findet natürlich prompt etwas. Als Gegenmittel schlägt es vor, dass man sich für teures Geld ein vermutlich nutzloses Programm kauft und dabei Kreditkartendaten weitergibt. Diese Form des Betrugs mag man noch erkennen können. Es zeigt aber, dass die Seite nicht sicher ist und boshaftere Menschen noch ganz andere Dinge installieren können.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen